Artikelformat

Zwischenstand: Das „ICH-Konzept“

Bei der Buchreihe „ICH-Konzept“ geht um Persönlichkeitsentwicklung, um einen Plan fürs Leben und dessen Umsetzung. Ursprünglich sollte es ein Buch werden, jetzt sind es drei!

Ich hatte die erste Version einigen Interessierten zum Testlesen gegeben (vielen Dank an dieser Stelle für die wertvollen Hinweise) und neu angesetzt. Nun werden es Bücher werden:

  1. Die ICH-Analyse (Wer bin ich?)
  2. Die ICH-Strategie (Wo will ich hin?)
  3. Das ICH-Management (Wie muß ich mich aufstellen?)

Worum es geht es beim ICH-Konzept?

Ich schreibe diese Buch-Reihe für die vielen jungen Leute, die den Wunsch haben, etwas aus Ihrem Leben zu machen, aber noch ohne Orientierung sind. Ich schreibe diese Buch-Reihe aber auch für diejenigen, die mit Ihrer derzeitigen Situation unzufrieden sind und etwas ändern wollen, aber noch nicht wissen, wohin die Reise gehen soll. Ich schreibe diese Buchreihe aber auch für diejenigen, die wissen, was Sie wollen aber noch nicht wissen, wie Sie sich aufstellen müssen, um an das Ziel zu kommen.
Mit Hilfe der drei Bücher bekommen Sie ein Raster an die Hand, mit dem Sie mehr über sich selbst erfahren können, um für sich einen Weg zu finden, der ihnen das Gefühl gibt, das Richtige zu tun und am Ende des Tages sagen können: Mein Leben war sinnvoll, ich habe es genutzt, ich bin zufrieden mit mir und der Welt. Es soll unbedingt vermieden werden, dass Sie in Ihrem Leben an einen Punkt kommen, an dem Sie an sich selbst zweifeln und sich vorwerfen, Ihre Leben verschwendet zu haben. In den drei Büchern geht es um das Konzept eines Masterplanes mit dessen Hilfe Sie Ihren eigenen Masterplan finden können oder zumindest einen Ansatz dazu. Ich sehe dieses Buch als eine Landkarte oder Atlas. Sie können sehen wie ein beispielhaftes ICH-Land aussieht, Sie können lesen, welche Städte, Flüsse und Straßen vorhanden sind und können sich so besser zurechtfinden.Schreiben Sie das Buch Ihres Lebens und setzen Sie es um!
Wenn Sie an Ihrer Persönlichkeit arbeiten wollen, stoßen Sie im Buchhandel immer wieder auf Bücher, die Sie ansprechen und zum Lesen einladen. Sie kaufen diese Bücher, finden Sie interessant oder auch nicht interessant und … setzen nichts um. Ich möchte Ihnen raten: Hören Sie auf zu lesen – schreiben Sie Ihr eigenes Buch und beginnen Sie endlich, etwas umzusetzen. Die meisten Menschen sind Wissensriesen und Umsetzungszwerge.
Mit Hilfe der Gliederungsstruktur des ICH-Managements gelingt es Ihnen alle Bücher in einen Gesamtkontext einzuordnen und somit zueinander in Relation zu setzen. Ein Buch über Zeitmanagement findet sich bei den ICH-Fertigkeiten wieder, ein Buch über Selbstmotivation bei der ICH-Führung und ein Buch über neueste Ernährungsprinzipien bei den ICH-Fertigkeiten unter der Rubrik „Gesundheit managen“. Wenn Sie ein Thema nicht einordnen können, dann schicken Sie mir eine E-Mail. Schreiben ein eigenes Buch mit einer eigenen vollkommen neuen Gliederungsstruktur. Ich behaupte: Sie wissen schon genug. Sie könnten direkt mit dem Umsetzen beginnen. Beobachten Sie sich selbst, stellen Sie sich Fragen und beantworten Sie diese. Und dann … setzen Sie Ihre Erkenntnis um!

Warum ICH?

Die Titel der Trilogie enthalten stets das Wort ICH. Es geht um Sie selbst. Sie sind für sich selbst der wichtigste Mensch in Ihrem Leben. Es geht um Sie – um Ihr Leben. Sie sind einzigartig und haben genau ein Leben, das es zu gestalten gilt. Ein Leben – Ihres. Was wollen Sie mit Ihrem Leben anfangen, was können Sie mit Ihrem Leben anfangen?

Sind Sie überfordert mit der Vielzahl der Möglichkeiten, die sich uns bieten und fragen sich nach dem Sinn des Lebens? Oder sind Sie unzufrieden mit Ihrem aktuellen Leben. Deswegen ist diese Trilogie eine Aufforderung über sich und Ihr Leben nachzudenken. Sie sollen sicher sein, dass Sie das Richtige tun und dass Sie sich selbst im Auge behalten. Sie haben nur ein Leben: Dieses. Machen Sie das Beste daraus!

Das erste Buch „Die ICH-Analyse – Wer bin ich?“

Das erste Buch „Die ICH-Analyse – Wer bin ich?“ beschäftigt sich mit der Basis, für die die Strategie gemacht wird: mit Ihnen und Ihrer Persönlichkeit. Ziel des Buches ist Ihnen zu helfen, herauszufinden, wer Sie selbst sind, wie Sie sich von anderen unterscheiden, wo Ihre Stärken und wo Ihre Schwächen liegen. Wichtig ist auch, sich selbst richtig einzuschätzen, wenn es darum geht, seine Ziele zu finden und festzulegen. Es gibt viele Beispiele in meinem Bekanntenkreis, wo ein Lebensziel definiert wurde, ohne auf die persönlichen Eigenschaften zu achten – und dass dann in Frustration und Verlust des Selbstwertgefühls geendet hat. Eine realistische Einschätzung der eigenen Person erhöht die Erfolgschancen ungemein. Dafür führe ich einige Beispiele auf.

Die richtige Selbstbeobachtung führt vielfach auch dazu, dass man Talente oder Eigenschaften an sich entdeckt, die man so noch nicht wahrgenommen hat. Vielleicht finden Sie auch die eine oder andere Erkenntnis, die dann zu einer anderen, vielleicht sogar erstaunlichen Wendung in Ihrem Leben führt.
Die Arbeit mit der „ICH-Analyse“ ist keine leichte Sache. Man geht mit sich selbst ins Gericht, hinterfragt sich selbst kritisch und muss sich vielleicht die eine oder andere Tatsache eingestehen und dann verdauen. Es heißt im Volksmund: „Ent-Täuschung“ ist gut – es bedeutet das Ende von Täuschung und so kommt man sich und der Wahrheit näher. Man sollte keine Lebensstrategie auf einem wackeligen Fundament aufbauen. Je besser Sie sich kennen und je besser Sie sich selbst einschätzen können, desto geringer das Risiko, dass etwas schief geht.

Das zweite Buch „Die ICH-Strategie – Wo will ich hin?“

In dem zweiten Teil – „Die ICH-Strategie“ – werden Zielkategorien aufgestellt, mit deren Hilfe Sie Ihr Zielportfolio finden können. Auch hier kommt es immer wieder zu Erkenntnissen, die erstaunlich sein können.

Unter einer ICH-Strategie verstehe ich ein Bündel von individuellen Zielen und deren Umsetzungsplänen.
Die „ICH-Strategie“ hat ein Portfolio von Zielen als Ergebnis, dass Ihnen eine brauchbar gute Orientierung darüber geben, wo Sie derzeit stehen und wie Sie Ihr Leben ausrichten können. Jedes Ziel wird in einer besonderen Syntax formuliert – welches die spätere Umsetzung leichter macht. Sowohl die ICH-Strategie als auch das ICH-Management bauen auf der THINK!-Methode auf – sie ist das methodische Fundament des ICH-Konzeptes.

Das dritte Buch: „Das ICH-Management – Wie muß ich mich aufstellen?“

Wie erreicht man die in der ICH-Strategie festgelegten Ziele und auch die anderen beruflichen und privaten Ziele, die sich im Alltag stellen? Wie bekommt man sein Leben in den Griff? Was muss man alles können, um den Alltag zu bestehen und seine Ziele zu erreichen? Was können Sie bereits und was sollten Sie noch lernen?

Das Buch ICH-Management gibt Ihnen einen Überblick über die Instrumente, die sinnvoll sind, Ihr Leben gut zu gestalten. Es ist ein Buch über Selbstmanagement. Es erklärt, wie Sie sich selbst führen können (ICH-Führung) und wie Sie die Kontrolle behalten (ICH-Kontrolle). Es bietet ein Portfolio an Bausteinen zur Entwicklung von sinnvollen Kenntnissen und Fertigkeiten (ICH-Kompetenzen) sowie einen Überblick über Hilfsmittel zur Selbstorganisation (ICH-Organisation). Wenn es ein Schulfach „Selbstmanagement“ gäbe, das könnte der Lehrplan sein.

Wie hängen die drei Bücher miteinander zusammen?

Das erste Buch (Die ICH-Analyse) legt die Grundlage für die Selbsterkenntnis. Zugleich bereitet es mit Hilfe von Fragen das zweite Buch (ICH-Strategie) und das dritte Buch (ICH-Management) vor. Man kann gleich mit der ICH-Strategie oder auch mit dem ICH-Management beginnen, meine Empfehlung ist es aber, die ICH-Analyse vorher gelesen zu haben und es beim Lesen der beiden anderen Bücher parallel zu ergänzen.

Die ICH-Strategie und das ICH-Management sind ebenso verzahnt. Der optimale Ausbau des ICH-Managements ist ein Ziel in der ICH-Strategie (ICH-Ziel Nr. 3) und das ICH-Management sorgt dafür, dass die ICH-Strategie umgesetzt wird.
Streng genommen gehört die THINK!-Methode als viertes Buch dazu. Die THINK!-Methode ist der Umsetzungsschlüssel für alle beschlossenen Maßnahmen.
Auch die Bücher „Zeit optimal nutzen“, „MbKK – Management by Karteikarte“ und „MbN – Management by Notizbuch“ passen in diesen Kontext. Es sind Bücher, die – jeweils aus einer anderen Perspektive betrachtet – Werkzeuge zur Persönlichkeitsentwicklung im Allgemeinen und dem ICH-Management im Besondern sind. Die drei ICH-Bücher sind nicht redundanz-frei. Das ist notwendig und gewollt. Die ICH-Strategie und das ICH-Management sind Bücher, die die Konzepte erklären und beschreiben. Die ICH-Analyse ist das Arbeitsbuch dazu.

Die ICH-Strategie und das ICH-Management sind im finalen Testleser-Status. Die werden in diesem Jahr noch fertig. Erst wenn die beiden Bücher fertig sind, kann das ICH-Buch / die ICH-Analyse fertig gestellt werden.

Wenn Sie bei Erscheinen informiert werden wollen, dann schicken Sie mir bitte eine kurze Nachricht:

Gar nicht HilfreichHilfreichSehr Hilfreich (2 votes, average: 2,50 out of 3)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Bitte ausfüllen