Artikelformat

Warum wir öfter Produkte „Made in Germany“ kaufen sollten #0064

Was „Made in Germany“ heißt, weiß jeder – das Produkt ist hauptsächlich in Deutschland hergestellt. Aber was bedeutet das? Was sind die Konsequenzen, wenn ein Produkt in Deutschland hergestellt ist?

Was bedeutet Made in Germany?

Wenn ein Produkt das Label „Made in Germany“ tragen darf, dann bedeutet es, dass das Produkt hier in Deutschland hergestellt wurde. Das wiederum bedeutet, dass Arbeitskräfte (welcher Nationalität auch immer) in Deutschland einen Arbeitsplatz haben. Und das ist entscheidend!

Es geht gar nicht darum, dass ein Produkt „Made in Germany“ von besonders guter Qualität ist oder dass es schön ist, wenn man weiß, dass es aus diesem Land ist – also eine emotionale Nähe hat. Es geht um viel mehr!

Hier die Vorteile, wenn ein Produkt „Made in Germany“ ist:

  1. Es gibt einen Arbeitsplatz und macht damit einen Menschen froh:
    1. Der Arbeitnehmer bekommt Lohn, kann sich also selbst versorgen. Das schafft Selbstwertgefühl.
    2. Der Arbeitnehmer hat Kollegen, fühlt sich als Teil einer Gemeinschaft.
    3. Der Arbeitnehmer fühlt sich gebraucht, fühlt sich wertvoll.
  2. Der Arbeitsplatz bringt Geld für Deutschland (Staat, Gesellschaft, Leben)
    1. Der Arbeitnehmer verdient Geld, dass er ausgeben kann – die Geschäfte profitieren davon. Er konsumiert, seine Kaufkraft stärkt den Handel.
    2. Er zahlt Beiträge in die Rentenkasse!
    3. Er zahlt Beiträge in die Krankenkasse!
    4. Er zahlt Steuern und sorgt für die Stabilität im Land, er stützt die Demokratie.
  3. „Made in Germany“-Produkte schonen die Umwelt, weil …
    1. … sie nicht um die Welt geschifft oder geflogen werden.
    2. … weil sie unter umweltfreundlichen Bedingungen produziert werden.
  4. „Made in Germany“-Produktion  löst eine Kette von Kaufkraft aus. Für die Produktion gibt es Zulieferer, die Ihrerseits wieder Mitarbeiter haben, siehe unter 1 und 2.

Mit Produkten, die in Deutschland hergestellt werden, fördern wir unsere Wirtschaft und damit unser Leben. Die Wertschöpfung bleibt in unserem Land – das hilft uns allen.

Hier ein konkretes Beispiel:Die X47 GmbH produziert nur in Deutschland und macht einen Jahresumsatz von 550.000€. Davon gehen 291.000 Euro an den Staat (in Form von Steuern)  und an die Mitarbeiter (In Form von Löhnen und Sozialleistungen). Also mehr als die Hälfte!

Gut, oder?

Würden alle Produkte direkt aus China geliefert – was dank Amazon ja auch geht – würde uns diese Wertschöpfung fehlen.

Wer Produkte kauft, die „Made in Germany“ sind, der unterstützt das Leben, dass wir führen. Der stützt die Demokratie, der stützt die Stadt in der er wohnt, der stützt die Umwelt und er sorgt dafür, dass der eine oder andere hier in Deutschland einen Arbeitsplatz hat.

Die Wertschöpfung einer Firma mit einem Umsatz von 550.000€

Die Rechnung ist ein Auszug aus dem Buch „47 Gründe sich NICHT selbständig zum machen„.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.