Artikelformat

„Die 5×3-Methode – Der praktische Weg zum Zeitmanagement“ 2. Auflage, komplett überarbeitet

Die 5×3 Methode ist der Einstieg ins professionelle Zeitmanagement. Vor vier Jahren schrieb ich einen kleinen Post darüber, jetzt ist daraus ein Buch geworden.Die 5×3-Methode ist in der Praxis entstanden. Sie ist schnell zu lernen und trägt sofort zu Ruhe und Entspannung bei. Mit den einfachen Regeln „Notiere an jedem Tag die drei wichtigsten Aufgaben und bearbeite diese vorrangig!“ und “Notiere alles in Deinem Notizbuch!“ haben Sie schnell alles im Griff.

Das Buch besteht aus zwei Teilen. Der erste Teil beschreibt ausführlich die 5×3-Methode mit deren Regeln, Nutzen und der Umsetzung im Alltag. Der zweite Teil macht Sie zum Zeitmanagement-Profi: Sie können Aufgaben erkennen, ordnen und priorisieren. Sie lernen den Sinn von „Baustellen“ kennen und die vier Schritte, mit denen Sie auch eine große Aufgabenflut bewältigen werden. Sie wissen, wie Sie sinnvoll Zeit sparen können und haben am Ende den Überblick über
das Thema Zeitmanagement.

Die „5×3-Methode – Der praktische Weg zum Zeitmanagement“ ist
das Umsetzungsbuch des Bestsellers „Zeit optimal nutzen“.

Zur Geschichte der Methode:

Ich arbeite schon lange nach dem Prinzip der 5×3-Methode, ohne sie so zu nennen – ich denke mal, es war  schon zu Beginn von X47 – also ab dem Jahre 2002. Meine Kollegin und Prokuristin von X17 und X47 arbeitete mit dem Querformat in A5 – damals halbierte sie gebundene A4 Kladden und legte sie quer vor die Tastatur. Das war dann der zweite Baustein.

Dann, im Jahre 2010, haben wir bei X17 über ein Querformat nachgedacht und auch eine 5×3-Einlage entwickelt. Dazu gab es dann auch eine ausführliche Erklärung und ein E-Book dazu. Und weil sich die Einlage im Querformat so gut verkaufte und die Nachfrage auch nach anderen Formaten entstand, gab es das 5×3-Konzept auch in den Hochformaten A6, A5 und A4.

Was mir an der 5×3-Methode besonders gut gefällt

Zeitmanagement ist nicht so einfach zu erlernen. Im Buch „Zeit optimal nutzen“ habe ich versucht, das Thema auf den Punkt zu bringen. Mit dem Buch „Die 5×3-Methode“ ist die Umsetzung noch einfacher. Sie beginnen, sich jeden Tag 3 Punkte zu notieren und wachsen so, quasi zwingend – in das Zeitmanagement hinein.

Mit dem Buch und einer kleinen Schulung von 4 Stunden hat man den Einstieg geschafft und kann alles wachsen lassen. Man kommt aus der Schulung raus (oder aus dem Studium des Buches) und kann gleich praktisch anfangen. Der Übergang von Theorie und Praxis ist so einfach, dass die Wahrscheinlichkeit besteht, dass die Theorie nicht Theorie bleibt.

Wir sind alle Wissensriesen und Umsetzungszwerge. Hier können Sie auch ein Umsetzungsriese werden. Das gefällt mir!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.