Artikelformat

47 Gründe sich NICHT selbständig zu machen

Sein eigener Chef sein – ein Traum? Oder ein Alptraum? Dazu gibt es jetzt ein Buch, sodass jeder selbst abschätzen kann, welche Art von Traum das für ihn ist.Der Blogbeitrag 47 Gründe, nicht Unternehmer zu werden ist einer der erfolgreichsten Posts auf diesem Blog. Das hat mich veranlasst, tiefer zu graben und ein Buch darüber zu schreiben.

Hier können Sie es bestellen:
Amazon (Paperback 9,90€ oder kindle 7,90€),
X47-Shop (Paperback 9,90€ kindle 7,90€ , PDF 7,90€, epub 7,90€)


Wer sich selbständig machen will, wird allseits motiviert. Gründeroffensiven, Start-up-Helfer, Business-Angels, IHK und HWK: alle wollen Ihnen helfen, den Sprung zu wagen. Kaum jemand warnt Sie vor den wirklichen Risiken und Fallen.

Das ist fahrlässig! Denn: hinter jeder Gründung steht nicht nur ein Mensch sondern auch eine Familie und ein Freundeskreis. Eine Gründung ist eine große Belastung – vielfach eine Zerreißprobe.

Wer sich selbständig machen will, wird allseits motiviert. Gründeroffensiven, Start-up-Helfer, Business-Angels, IHK und HWK: alle wollen Ihnen helfen, den Sprung zu wagen. Kaum jemand warnt Sie vor den wirklichen Risiken und Fallen.

Das ist fahrlässig! Denn: hinter jeder Gründung steht nicht nur ein Mensch sondern auch eine Familie und ein Freundeskreis. Eine Gründung ist eine große Belastung – vielfach eine Zerreißprobe.

Die Zahl der Firmeninsolvenzen lag im Jahre 2018 bei fast 20.000 Fällen mit fast 200.000 verlorenen Arbeitsplätzen. Damit wird deutlich, wie schwierig eine Selbständigkeit ist. Für ein Scheitern gibt es viele Gründe – ein paar davon sind in diesem Buch aufgelistet.

Mit diesem Buch wollen wir die Mutigen warnen und informieren. Wer dieses Buch gelesen hat, geht nicht mehr unvorbereitet in das Risiko. Wenn Sie sich nach der Lektüre des Buches immer noch selbständig machen wollen, dann wissen Sie, worauf Sie sich einlassen, Sie sind informiert.

Dieses Buch ist einerseits eine Warnung für all diejenigen, die sich selbständig machen wollen. Es ist aber auch eine Auflistung von Defekten für Politiker, die etwas an dem System verbessern wollen.

Das Buch besteht aus mehreren Kapiteln. Zunächst wird das Umfeld des Selbständigen beschrieben, dann Beispiele der natürlichen Feinde: Finanzamt, Arbeitnehmer, GEZ, Berufsgenossenschaften etc. Abschließend finden Sie eine Liste der Fallen, die bei einer Gründung unbedingt zu vermeiden sind.

Zu meinem Co_Autor: Guido Joest ist Steuerberater in Saarbrücken. Er hat schon sehr viele Menschen auf dem Weg in die Selbständigkeit begleitet.

Schlußworte:

Sie haben nun eine Reihe von Argumenten gehört, warum Sie sich nicht selbständig machen sollten. Wir hoffen, dass wir Sie gut informiert und unterhalten haben und Sie nun klüger sind, um die für Sie richtige Entscheidung zu fällen.

Für uns war es wichtig, dass Sie, der das Abenteuer der Selbständigkeit erwägt, wissen, worauf Sie sich einlassen. Sie gehen ein großes Risiko ein und müssen dieses Risiko tragen können.

Wir hoffen, es ist deutlich geworden, dass Ihre Selbständigkeit nicht nur Sie selbst betrifft, sondern auch Ihr Umfeld, also Ihre Familie und Ihre Freunde. Wir hoffen, es ist deutlich geworden, dass Ihre Selbständigkeit nicht nur die Gegenwart, sondern auch die Zukunft beeinflussen wird.

Natürlich gibt es gute Gründe, sich selbständig zu machen. Der wichtigste Grund, der uns einfällt, ist der „Traum meines Lebens“. Wenn Sie mehr Angst davor haben, dass Sie sich später vorwerfen, es noch nicht einmal probiert zu haben, als zu scheitern, dann ist das ein guter Grund.

 

„Wer es probiert, kann verlieren.

Wer es nicht probiert, hat schon verloren.“

 

Wenn Sie all die Gründe gelesen, geprüft und verstanden haben und dann immer noch der Meinung sind, dass Sie sich selbständig machen möchten, dann machen Sie es! Dann sind wir sicher, dass Sie sich nicht blauäugig in Ihr Abenteuer stürzen – und das ist der Grund, warum wir dieses Buch geschrieben haben.

 

Matthias Büttner und Guido Joest

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.