Artikelformat

Meine 3 wichtigsten Produktivitätstools

„Was sind Ihre wichtigsten Produktivitätstools?“ fragte Ivan Blatter und lud zu einer Blog-Parade ein. Hier finden sich viele unterschiedliche Ansätze zur Selbstführung. Tolle Idee, Ivan!

Hier sind meine 3 wichtigsten Produktivitätstools:

  1. die 5×3 Methode
  2. mein Kalendarium „Zeitkreise“
  3. Outlook

Ausschnitt aus dem Kalendarium Zeitkreise

Ausschnitt aus dem Kalendarium Zeitkreise

Die 5×3 Methode besagt – hier die Kurzfassung – „Notiere jeden Tag genau 3 Aufgaben, die Du heute erledigen möchtest“. Meine drei Punkte trage ich dann in das Wochenkalendarium „Zeitkreise, eingehängt in mein MaBook A6 ein. Der Dreh- und Angelpunkt für mich als Schreibtischarbeiter ist Outlook. Der Email-Eingang ist für mich das Maß aller Dinge – nach den drei AUfgaben in meinem Kalender.

Wie ich meinen Tag führe, finden Sie in meinem X47-Nutzerprofil.

Weitere Konzepte, wie man seinen Tag organisiert finden sie auch in den X17-Nutzerprofilen.

1 Kommentar

  1. Pingback: Auswertung Blog-Parade: Die drei wichtigsten Tools mal 54 › Ivan Blatter | Experte für neues Zeitmanagement

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.